GESCHICHTE

Veröffentlicht am von
BILDHAUER BOTTINELLI

Die Bildhauer Wurzeln in der Familie Bottinelli beginnen im Jahre 1852 vor über 160 Jahren ( im Städtchen Viggiu Provinz Varese, Nord Italien) und gedeiht heute in der fünften Generation.

Viggiu war in der Blütezeit des 18. – 19. Jh. ein Bildhauerdorf mit einem weitbekannten Kalk-Sand Steinbruch. Viele Steinhauer und Bildhauer entwickelten sich während dieser Zeit in die ganze Welt hinaus. Unzählige Werke und Skulpturen sind im Städtchen in Museen zu bewundern. Viggiu liegt an der Schweizer Grenze 3 Km von Arzo entfernt und zählt heute über 5`000 Einwohner.